EU-Kritik an "Abwehrschirm": Lindner verteidigt Entlastungen

2022-10-0321:08

Das deutsche 200-Milliarden-Hilfspaket gegen hohe Energiepreise stößt in der EU nicht überall auf Gegenliebe. Einige Länder und auch die Kommission kritisieren die Pläne. Finanzminister Lindner verteidigte sie nun als "angemessen".

Christian Lindner im Gespräch mit Medien vor einem Eurogruppen-Treffen in Luxemburg | EPA

Das deutsche 200-Milliarden-Hilfspaket gegen hohe Energiepreise stößt in der EU nicht überall auf Gegenliebe. Einige Länder und auch die Kommission kritisieren die Pläne. Finanzminister Lindner verteidigte sie nun als "angemessen". mehr

    Meldung bei www.tagesschau.de lesen

    Proteste: Tausende demonstrieren gegen Bundesregierung

    2022-10-0319:38

    Erneut sind in mehreren ostdeutschen Städten Tausende auf die Straßen gegangen. Sie demonstrierten unter anderem gegen die Bundesregierung, gegen die Russland-Sanktionen oder die Inflation.

    Demonstranten in Gera unter anderem mit Deutschland- und Russlandfahnen sowie Schmähplakaten gegen Spitzenpolitiker | dpa

    Erneut sind in mehreren ostdeutschen Städten Tausende auf die Straßen gegangen. Sie demonstrierten unter anderem gegen die Bundesregierung, gegen die Russland-Sanktionen oder die Inflation. mehr

      Meldung bei www.tagesschau.de lesen

      Bulgarien nach der Wahl: Keine Kompromisse in Sicht

      2022-10-0319:14

      Die Wahlen in Bulgarien sind laut OSZE überwiegend korrekt abgelaufen, obwohl es auch Stimmenkauf gegeben habe. Die Organisation fordert Kompromisse von den Parteien - doch die sind ebenso wenig in Sicht wie eine arbeitsfähige neue Regierung. Von Silke Hahne.

      Eine Passantin mit Regenschirm geht vor dem bulgarischen Parlamentsgebäude in Sofia entlang. | EPA

      Die Wahlen in Bulgarien sind laut OSZE überwiegend korrekt abgelaufen, obwohl es auch Stimmenkauf gegeben habe. Die Organisation fordert Kompromisse von den Parteien - doch die sind ebenso wenig in Sicht wie eine arbeitsfähige neue Regierung. Von Silke Hahne. mehr

        Meldung bei www.tagesschau.de lesen

        3